9. Woche – Lernpfade

Vorbemerkungen

Nach den eher theoretischen Überlegungen in den letzten Wochen wollen wir wieder etwas praktischer arbeiten. Eine Möglichkeit, die sich durch die neuen Medien ergibt ist, dass man als Lehrer relativ einfach den Schülern konkret Aufgaben zur Bearbeitung im Internet geben kann. In dieser Woche schaut ihr euch einige davon an, analysiert diese und überlegt, bei welchen Themen das für Ethik sinnvoll wäre. Wichtig: wir wissen, wie wichtig das Gespräch und der handelnde Umgang mit Materialien im Ethikunterricht ist – das wollen wir keinesfalls ersetzen. Es gibt aber auch Themen, Bereiche, die sich gut nach Digitalien auslagern lassen.

Die Analyse der bestehenden Lernpfade und Unterrichtseinheiten ist die Vorarbeit für die in Woche 13 und 14 folgende Projektphase, in der ihr selbst einen Lernpfad oder eine Unterrichtseinheit erstellen sollt.

Medien

Wiki-Lese- und Lernpfade

Lernpfade sind eine Form des digitalen Stationenlernens mit meist vorgegebener Reihenfolge der Bearbeitungsschritte. Da im Internet bereits viele Materialien enthalten sind, greifen die Lernpfade oft auf diese zurück, ordnen sie und reichern sie mit Beschreibungen, Zusatzmaterial sowie Aufgaben an. Lernpfade können in Wikis einfach und schnell selbst erstellt und den Schülern zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Weise können Lernprozesse durch den Lehrer organisiert werden, ohne dass die Schüler sich in den Weiten des Internets verlieren.

Sowohl bei den Lern- und Lesepfaden als auch bei den fertigen Unterrichtseinheiten müssen wir auf andere Fächer zurückgreifen, da die Auswahl für Ethik noch sehr begrenzt ist.

Zusatz: Falls ihr eine halbe Stunde Zeit habt: Maria Eirich und Andrea Schellmann sind sehr begeistert von Lernpfaden (allerdings reden sie die ganze Zeit über Mathe ;))

Unterrichtseinheiten

Ganze Unterrichtseinheiten können ebenfalls im Wiki abgebildet werden und den Kollegen Ideen für die Bearbeitung eines Themas gegeben werden. Diese können als Grundlage für die Erstellung von Lernpfaden dienen.

Arbeitsauftrag

  1. Schau dir mindestens 3 der verlinkten Lernpfade / Unterrichtsreihen komplett an.
  2. Analysiere einen der Lernpfade  mit Hilfe der unten angegebenen Kriterien und verfasse eine Beurteilung in deinem Weblog. Es können gern eigene Kriterien ergänzt werden!
  3. Formuliere in einem Kommentar hier unter dem Beitrag erste Ideen für einen eigenen Lernpfad Ethik. (Welches Thema eignet sich, welches Ziel, welcher Umfang (Themeneingrenzung oder zeitliche Begrenzung), welche Art der Aufgabenstellungen?)
  4. Nebenbei: noch vor Weihnachten wollen wir wenn möglich den Termin für die Präsenzsitzung im Februar festlegen. Eine erste Diskussion wird in der Google+ – Gruppe dazu stattfinden. Ich freue mich über eine rege Teilnahme!

Kriterien für die Analyse von Lese- und Lernpfaden:

Gesamterscheinung:

  • optischer Eindruck: graphische Elemente tragen zur Strukturierung der Konzepte, Ideen oder Beziehungen bei, sinnvolle Schrift-, Farb- und Hintergrundwahl für gute Lesbarkeit
  • Navigation und Ablauf: sinnvolle und logische Navigation, es ist für die Lernenden ersichtlich, in welchem Teil sie sich gerade befinden, durchdachte Aufteilung auf einer / mehreren Seiten
  • Technischer Aspekt: Links sind anklickbar (und führen zu den Seiten zu denen sie führen sollen), Bilder und Tabellen werden korrekt dargestellt.

Inhalt:

  • Wirkung der Einführung: Motivation wird hergestellt, Ziele des Lernpfades sind klar formuliert, es wird auf Vorwissen aufgebaut bzw. dieses reaktiviert
  • Arbeitsaufträge: erfordern die Synthese aus verschiedenen Informationsquellen, mehrere Sinne werden angesprochen, Aufgaben aus unterschiedlichen Anforderungsbereichen, Arbeiten auf verschiedenen Niveaustufen möglich, Kontrollmöglichkeiten bzw. Hilfen sind im Lernpfad vorhanden, zielgruppenadäquat
  • Quellen / Materialien: sinnvolle Auswahl, logische Einbindung in den Prozess des Lernpfades (mit Begleittext, Aufgabe o.ä.)
Advertisements

10 Gedanken zu „9. Woche – Lernpfade

  1. Arismiles

    Als Thema für einen Lernpfad ist mir spontan die Idee der Wahl einer Religion gekommen. Das ist aber auch das Thema, das am häufigsten in der Ethik-Lernpfad-Übersicht vorkommt 🙂

    Darum habe ich mich für das Thema entschieden:
    Klassenstufe 6, LB 1: „Wahrnehmung und Wirklichkeit“
    Umfang: 45 Minuten
    Ziel: Die Schüler kennen die Relativität ihrer Wahrnehmung und können sich dazu positionieren.
    Inhalt: Arbeit mit verschiedenen Bildern, die die Sinne täuschen (also solche, die wir alle schon kennen), eventuell die Geschichte mit dem Blinden und dem Elefant oder aber ein kurzes Viedeo über die Relativität der Sinne. Dazu jeweils kurze Aufgabenstellungen (Beschreiben, erklären o.ä.). Zur Positionierung dann eine kurze kreative Schreibarbeit (1/2 Seite), die auch auf das Schul-Wiki gestellt werden kann.

    Antwort
  2. ninchen489

    Ein spanndendes Thema und sicher auch für viele Schüler interessant ist das Thema „Okkultismus“. Daher habe ich diese für meinen Lernpfad gewählt.
    Klassenstufe: 8
    Wahlpflichtbereich 2: Okkultismus
    Umfang: 4 Ustd.
    Grobziel: Die SuS verfügen über ein grundlegendes Faktenwissen (Definition, Handlungen, Erklärungsversuche) zum Thema Okkultismus.
    Den SuS ist bewusst, dass okkulte Handlungen und Phänomene, auch im Alltag, kritisch hinterfragt werden müssen.
    Der genaue Inhalt muss noch überdacht werden.

    Antwort
  3. dida90

    Meine ersten Gedanken zum Lernpfad:
    Klassenstufen 11/12 (Grundkurs), Wahlpflicht 4: Mit dem Tode strafen
    Lernziel:Die SchülerInnen kennen die Formen und Gründe für die Todesstrafe in ausgewählten Kulturen und positionieren sich zum Thema.
    Umfang: 3 Ustd.
    Inhalt: als Einführung Statistik oder Übersicht, in welcher gezeigt wird, in welchen Ländern der Erde die Todesstrafe noch verbreitet ist; Recherche der Formen der Todesstrafe (eventuell in Gruppen); Konzentration auf bestimmte Länder/Kulturen warum ist es in Deutschland verboten? (Grundgesetz); abschließend Vorbereitung auf Pro-Kontra-Debatte (welche in der 4. Ustd. im Plenum stattfinden soll) mithilfe von Videos, Fallstudien etc.

    Antwort
  4. Alex H.

    Ich habe in meinem Blog einen Lernpfad zum Thema Kinderarbeit beurteilt, den ich nicht sehr gelungen fand. Allerdings halte ich das Thema durchaus für geeignet für einen Lernpfad. Nur sollte man dazu auch auf die Vorteile des Internets zurückgreifen, Videos, Bilder und andere moderne Medien einbinden.
    Zum Beispiel könnten sich die Sus einen Beitrag aus der „Tagesschau “ ansehen und anschließend darüber diskutieren, was wir bzw sie selbst für diese Kinder tun könnten.

    Das könnte man dann noch um mehrere Stationen ergänzen und in sagen wir mal 3 DS durchführen…

    Antwort
  5. epickur

    Ich muss gestehen, dass ich mich etwas schwer damit tue, ein geeignetes Thema für einen solchen Lernpfad zu finden. Das liegt nicht daran, dass ich mir keine Gedanken dazu gemacht hätte, doch irgendwie finde ich es äußerst schwierig den Inhalt/ die Informationen zu einem Unterrichtsthema für Ethik in soetwas rein zu packen. Denn dann denk ich mir, dass ich dann auch einfach diverse Internetseiten mit Themenbezogenen Informationen sammeln und an die Schüler weiterleiten kann. Die könnte ich für den Unterricht noch aufarbeiten, wenn nötig, doch ist dazu ein Lernpfad nötig?
    Sinnvoll empfinde ich das eher, wenn es um Fähigkeiten geht, die sich Schüler aneignen sollen. Beispielsweise bestimmte Rechenwege in Mathe oder die Anwendung von bestimmter Grammatik in Deutsch oder Fremdsprachen. Also eher Kompetenzen, denn Informationen. Versteht ihr, was ich meine? Ich kann es grad leider nicht besser Formulieren. 😉

    Aus diesem Grund wäre jetzt ein von mir erdachter Lernpfad zu einem Ethikthema sehr an den Haaren herbei gezogen und damit möchte ich euch verschonen. Ist ja bestimmt nicht das Ziel eine Aufgabe, der Aufgabe halber zu erfüllen. 😉

    @ Mandy: Falls du da anders denkst und dennoch eine Lernpfadidee von mir hören möchtest, dann schreib es mir ruhig und ich richte mich drauf ein. 😀

    Viele Grüße.

    Antwort
    1. FrauSchuetze

      Hallo,
      das ist ok. Du hast dich ja mit dem Thema auseinandergesetzt. Für den Lernpfad in der Projektphase musst du dich jemandem anschließen, der eine konkrete Idee hat.
      viele Grüße,
      Mandy

      Antwort
  6. sopieellis

    Meine erste Idee für einen Lernpfad war aus dem Lernbereich 2 „Arbeit und Beruf“, Berufsschule. Man könnte für die ersten Stunden einen Pfad mit dem geschichtlichen Hintergrund und den verschiedenen geschichtlichen Ansichten zur Arbeit erstellen.

    Lernziele: – Die Schüler kennen die Bedeutung von Arbeit aus unterschiedlichen Perspektiven
    – Die Schüler gewinnen eine Einblick in die Vielfältigkeit von Arbeit
    Umfang: ca. 3 Doppelstunden
    Material habe ich dazu schon, das muss aber nochmal angepasst werden, den genauen Inhalt würde ich dann später bekannt geben.

    Antwort
  7. pawlow0

    Reichlich spät – die Uni hat es nicht anders zugelassen – sind jetzt meine Bewertungen zweier Lernpfade auf meinem Blog veröffentlicht.
    In meinem Lernpfad werde ich aller Vorraussicht nach den Wahlpflichtbereich 1 „Ausflug in eine fremde Kultur“ (Klasse 9, Gymnasium) wählen. Ich muss in den kommenden Tagen noch überlegen was ich darin genau umsetzen möchte, muss mich deswegen mit Zielen erst einmal zurückhalten. Umfang sollen die veranschlagten 4 Stunden sein.

    Antwort
  8. FrauNicoletta: denken, sehen, schreiben

    Gut Ding will Weile haben. Es tut mir Leid, ich bin zurück im Philo-Blog. Hatte mich in den Weiten des Netzes verirrt. Die Analyse habe ich zum Wahlpflichtbereich „Die Macht des Konsums“ gemacht. Da ich den Lernpfad nicht soooooo spannend finde, würde ich es gern besser machen, weil ich das Thema für sehr wichtig halte!
    Dabei ist für mich das größte Ziel, dass die Schüler ihr eigenes Konsumverhalten kritisch überprüfen. Es gibt sehr gute Beiträge dazu im Netz. Ich würde die dafür vorgesehenen 4 Stunden nutzen und das Hauptaugenmerk auf Kaufsucht und Werbeanalyse legen.

    An dieser Stelle – zwar etwas verspätet – auch von mir ein gesundes neues Jahr!

    Antwort
  9. Pingback: Woche 12 – Lernpfade und Unterrichtsreihen im Wiki gestalten | Philosophieren mit dem Internet?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s