Schlagwort-Archive: Wiki

Woche 14 – Projektphase II: Diskussion und Präsenzsitzung

Vorbemerkungen

Die Projektphase läuft und die Lernpfade/Unterrichtsreihen nehmen Gestalt an. Bitte nutzt diese Woche verstärkt, um euch gegenseitig Tipps zu geben und um die Arbeiten zu reflektieren sowie zu verbessern. In der Präsenzsitzung am Freitag wollen wir u.a. eure Projekte diskutieren.

Medien

Die entstandenen/im Entstehen begriffenen Lernpfade/Unterrichtsreihen:

Arbeitsauftrag

  1. Jede Projektgruppe gibt den Erstellern der jeweils beiden anderen Lernpfade/Unterrichtsreihen ein detailliertes und kritisch-konstruktives Feedback. Nutzt dafür auch die Kriterien für Lernpfade (in Abwandlung sind sie auf Unterrichtsreihen übertragbar). — Arismiles arbeitet allein, muss daher nur ein anderes Projekt kommentieren.
  2. Bereitet für die Präsenzsitzung eine Vorstellung eures Projektes vor (max. 7 min).
  3. Bringt nach Möglichkeit in der Präsenzsitzung ein internetfähiges Arbeitsgerät mit.

Viel Erfolg und einen guten Start in die letzte Seminarwoche!

Mandy und Donat

Advertisements

Woche 13 – Projektphase I: Lernpfade und Unterrichtsreihen im Wiki gestalten

Vorbemerkungen

Nun sind wir fast am Ende unseres Seminars angekommen und wollen uns noch der praktischen Aufgabe widmen in der all eure neu gewonnenen Kenntnisse und Fähigkeiten umgesetzt werden können. Nachdem ihr bereits in der 9. Woche Lernpfade analysiert habt, wisst ihr also, was gute Lernpfade sind, welche Dinge nötig sind, damit sie motivieren, wie sie aufgebaut sein sollten, etc. Erinnert euch bitte noch einmal daran und versucht zu verbessern, was euch bei den bestehenden Lernpfaden nicht gefallen hat. Die Projektphase ist für 2 Wochen geplant, da sie etwas umfangreicher sein sollte. Bitte verschiebt aber die Lernpfaderstellung nicht auf die 14. Woche, da wir insbesondere nächste Woche euren Zwischenstand kommentieren wollen.

Wir stehen euch gern mit Rat und Tat zur Seite, wenn ihr Fragen habt. Nutzt dazu bitte besonders die Google+ Gruppe.

Medien

… solltet ihr hinreichend und in breiter Vielfalt in euren Lernpfad/ eure Unterrichtsreihe einbinden.

Aufgabe

Erstellt allein, zu zweit oder zu dritt einen Lernpfad oder eine Unterrichtsreihe zu einem selbst gewählten ethischen Thema im ZUM-Wiki.

PS: Erinnerung an die Präsenzsitzung: 7.2.2014, 2. DS, Raum A 418 – so richtig mit analogen Menschen.

Wochenrückblick – 12. Seminarwoche

Hallo,

diese Woche kurz und knapp: folgende Ideen werden in dieser und der nächsten Woche zu Lernpfaden oder Unterrichtsreihen weiterentwickelt:

Auf zwei spannende Projektwochen, in denen die Pfade wachsen und gedeihen 🙂

Donat und Mandy

Woche 12 – Lernpfade und Unterrichtsreihen im Wiki gestalten

Vorbemerkungen

Nun geht’s ans Eingemachte –  Bevor wir in den Wochen 13/14 in die Projektphase starten, wollen wir euch etwas zielführender ins Wiki schicken. Diese Woche arbeitet ihr im Wiki und macht euch ein paar Gedanken, wie ihr euren Lernpfad / eure Unterrichtsreihe umsetzen könnt. Es ist sinnvoll, dass ihr euch diese Woche bereits zusammenfindet mit wem ihr in den folgenden beiden Wochen arbeiten wollt, um euch für ein Thema / Klassenstufe für euer Projekt zu entscheiden.

Medien

Die ersten Ideen von euch sind hier zusammengefasst. Jeder einzelne hat bereits verschiedene Rätsel auf seiner Benutzerseite ausprobiert und ihr kennt die Kriterien für gute Lernpfade. Eine weitere gute Möglichkeit, Spiele, Rätsel und ähnliches in Lernpfaden einzubinden bietet die Seite LearningApps – hier ein kurzes Video wie es funktioniert. Diese lassen sich über den Link unter den Apps im ZUM-Wiki einbinden.

In der Projektphase habt ihr die Wahl, ob ihr einen Lernpfad oder eine Unterrichtsreihe erstellt. Lernpfade dienen dazu, die Schüler in einer vorgegebenen Reihenfolge durch ein Thema zu führen, welches sie sich selbständig erarbeiten. Unterrichtsreihen werden für Lehrer erstellt und dienen der Erleichterung der Unterrichtsvorbereitung. Sie können auch genutzt werden, um  für die Schüler den Unterrichtsgang transparent zu machen und die notwendigen Materialien bereit zu stellen.

Da wir uns bisher nur Lernpfade analysiert haben, noch ein paar Unterrichtsreihen als Anschauung:

Arbeitsauftrag

  1. Findet euch zusammen – Gruppengröße eins bis drei Mitglieder und entscheidet euch für ein Thema / eine Klassenstufe, für das ihr in den Seminarwochen 13 & 14 einen Lernpfad oder eine Unterrichtsreihe erstellt.
  2. Gestaltet ein kleines Exposé in einem eurer Weblogs oder im ZUM-Wiki zu einer Unterrichtsreihe oder einem Lernpfad zu einem ethisch-philosophischen Thema deiner/eurer Wahl. Das Exposé umfasst die Benennung der Lernziele (3-5) und Grobgliederung sowie Ideensammlung zur Umsetzung des Lernpfades/ der Unterrichtsreihe. (Dieses Exposé dient als Grundlage für die Projektphase.)
  3. Kommentiert kritisch das Exposé einer anderen Arbeitsgruppe eurer Wahl.

Viel Spaß!

Wochenrückblick – 4. Seminarwoche

Die letzten Wochen waren haben wir sehr viel von euch gefordert. Das ist uns bewusst – und wir finden es super, wie ihr gearbeitet habt. Die kommende Woche wollen wir es daher ein wenig ruhiger angehen, damit sich das alles ein wenig setzen kann.

Nun aber zu euren Arbeitsergebnissen:

Alle Teilnehmer sind auf unserer Wiki-Seite verlinkt, von dort aus könnt ihr euch auch die Quiz von allen anschauen. Die tollen Rätsel und Quiz, die dabei entstanden sind, sind eine gute Vorarbeit für die Projektphase in den Seminarwochen 13/14.

Ein paar Anmerkungen zur Wikiarbeit:

  • Wikis sind gegenüber Weblogs im Nachteil, was Funktionalität und Ästhetik angeht. Dafür bieten sie eine logische sowie oft auch übersichtlichere Darstellung und lassen vor allem auch andere Ziele verwirklichen.
  • Die Wiki-Syntax  ist nicht einfach, aber ihr habt euch tapfer durchgebissen – Der „gute Geist des ZUM-Wikis: Karl Kirst“ und ich haben einigen geholfen, damit die Frustration nicht ganz so groß wird. Durch die Versionsgeschichte, die jede Wiki-Seite hat, kann jede Änderung nachvollzogen werden – im Notfall können dadurch auch alte Versionen wiederhergestellt werden (wichtig für Arbeit mit Schülern: sie können nichts kaputt machen ;))  – siehe Screenshot wiki-versionen
  • In unserem Seminar-Weblog zur Wikiaufgabe gab es nebenbei viele gute Fragen und Diskussionen rund um den Einsatz von digitalen Medien in der Schule (und ich habe etwas aus dem Nähkästchen geplaudert ;))
  • Alle haben festgestellt, dass es Unterschiede zwischen Wikis und Weblogs gibt. Kurz zusammengefasst: Weblogs eignen sich gut für Diskussionen und chronologisch sortierte Informationen, Wikis zum kollaborativen Sammeln von Informationen, aber auch: zum Darstellen von Verbindungen / Querverweisen / Strukturen.
  • Ein teilweise offener Punkt in der Diskussion ist die Zuverlässigkeit von Wiki-Beiträgen, die Befürchtung, dass „Inhalte […] nicht korrekt sind“. Das wollen wir in Woche 5 noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Soweit erstmal zur Wiki-Woche.

4. Woche – Wikis im philosophischen Unterricht

Vorbemerkungen

Bei Weblogs ist es schwierig, Beispiele online zu finden, bei Unterrichts-Wikis ist das sogar noch schwieriger. Aber von Anfang an: Wikis sind Webseiten, auf denen Nutzer Informationen gemeinsam zusammentragen und publizieren. Das bekannteste Beispiel für solche kollaborativ gestalteten Informationsseiten ist Wikipedia. Die Wiki-Software bietet aber noch viel mehr Möglichkeiten, als nur ein Lexikon zu gestalten. So können beispielsweise Schüler das Wichtigste aus einem Projekt oder Kurs diskutieren, strukturieren und dokumentieren.

Medien

Was ist ein Wiki?

Teil 1:

Teil 2:

  Wikis im Unterricht

Kleine Anmerkung am Rande: Dass die Wikis alle recht gleich aussehen, liegt daran, dass ihnen allen die Mediawiki-Software zu Grunde liegt. Diese Software steckt auch hinter der Wikipedia. Es gibt weitere, auch weitaus leichter zu bedienendere, aber Mediawiki hat sich inzwischen sehr stark verbreitet. Jedes Wiki hat seine eigene Syntax (=Schreibweise) für bestimmte Befehle. Eine andere Darstellung ermöglicht z.B. Wikispaces oder Dokuwiki (als Beispiel Herr-Kalt.de )

Erfahrungen mit Wikis

Exkurs: Lernpfade

In Wikis gibt es die Möglichkeit Lernpfade und Unterrichtsideen recht schnell zu erstellen und zu veröffentlichen. Als Beispiele sei hier der Lernpfad zu den römischen Zahlen (viel zum Spielen & Ausprobieren) und zum Utilitarismus (mehr Text) vorgestellt. Diesen Möglichkeiten werden wir uns in einer späteren Woche etwas ausführlicher widmen.

Arbeitsaufträge

  1. Schau dir die Wikis sowie die Erfahrungen mit Wikis an.
  2. Melde dich im ZUM-Wiki an und gestalte deine Benutzerseite: Verlinke zu unserem Seminar (interner Wiki-Link), verlinke dein Weblog (externer Wiki-Link) und erstelle ein Quiz/ Rätsel/ Puzzle zu einem Unterrichtsthema deiner Wahl (Hilfe-Spickzettel).
  3. Beurteile in einem Weblogbeitrag die Möglichkeiten von Wikis im Unterricht – auch im Vergleich zu Weblogs.

Nachtrag: Fragebogen

Ein wenig enttäuscht sind wir darüber, dass nur so wenige von euch an dem Fragebogen für Mandys Schüler mitgearbeitet haben – stellt es doch eine gute Gelegenheit dar, einmal mit den Leidtragenden von Weblogs in direkten Kontakt zu kommen. Daher bitten wir euch, noch einmal den Fragebogen zu überarbeiten. Am Ende sollte er von den Schülern in 5 min ausgefüllt werden können (Lesetempo der Schüler beachten!).

Bei Fragen, Problemen, etc. bitte Handzeichen in der Google+-Gruppe, dann kann ich bei Bedarf per Hangout einiges erklären.